Momox.de - Einfach verkaufen.
DinoMedia

Tyrannosaurus rex

Fakten | Fiktionen

DinoMedia > Dinosaurier
Lexikon
Momox-Books.de - Einfach verkaufen.

Fakten

Der Tyrannosaurus rex oder kurz »T. Rex« ist zweifellos der bekannteste und eindrucksvollste Vertreter der Dinosaurier. Er gehört zur Gruppe der Carnosaurier, die andere große Fleischfresser wie Megalosaurus, Allosaurus oder Carnotaurus hervorbrachte. Er lebte vor 67-65 Millionen Jahren und ist damit einer der letzten Dinosaurier, die dem rätselhaften Artensterben am Ende der Kreidezeit zum Opfer fielen.

Mit fast 15 Metern Länge und 6 Metern Höhe, einem Gewicht von 8 Tonnen und 20 Zentimeter langen Zähnen im 1,20 Meter großen Schädel ist der Tyrannosaurus das größte Raubtier, das jemals die übrige Tierwelt der Erde unsicher machte. Mit den zwei kräftigen Beinen konnte er vermutlich eine Geschwindigkeit von 65 km/h erreichen. Im auffälligen Kontrast zu diesem Gigantismus stehen die lächerlich winzigen Ärmchen.

Die ersten Fossilien dieses Raubdinosauriers wurden 1902 entdeckt, als der Paläontoge Barnum Brown im Auftrag des American Museum of Natural History in Montana nach Überresten von Sauriern suchte. Die Ergebnisse dieser Expedition wurden 1905 von Henry F. Osborn veröffentlicht, der dieser neuen Art den Namen Tyrannosaurus rex (»König der Tyrannenechsen«) gab. 1908 fand Barnum Brown in Montana ein nahezu vollständiges Exemplar, das 1915 im New Yorker Museum aufgestellt wurde.

Während sich der Tyrannosaurus in älteren Rekonstruktionen mit aufrechtem Oberkörper bewegt und den Schwanz auf dem Boden hinter sich herschleift, hat sich mittlerweile ein neues Bild durchgesetzt: das eines schnellen Jägers, der Kopf, Rücken und Schwanz auf einer waagerechten Linie hält. Die Erkenntnis der engen Verwandtschaft zwischen Vögeln und zweibeinigen Raubsauriern hat eine ganze Reihe von ungewohnten Vorstellungen hervorgebracht. Pete Larson vom Black Hills Institute erkannte am Bau der Beckenknochen, daß die größten Tyrannosaurus-Exemplare weiblich sind - was unter Raubtieren sonst nur bei Eulen, Falken und Adlern vorkommt. Nach einer Theorie könnte der Tyrannosaurus sogar mit Federn ausgestattet gewesen sein.


Abb.: Corel
www.bet-at-home.com Casino

Fiktionen

Seit dem ersten Leinwandauftritt eines T. Rex in Willis O'Briens Kurzfilm Along the Moonbeam Trail (USA 1920) war das berühmte Raubtier der Star vieler Dinosaurierfilme. In Walt Disneys Fantasia (USA 1940) und Karel Zemans Reise in die Urzeit (Cesta do praveku • CS 1955) liefert er sich einen tödlichen Kampf gegen einen Stegosaurus, in Dinosaurus / Mördersaurier (Dinosaurus! • USA 1960) tritt er gegen einen Brontosaurus an, während die Höhlenmenschen in Caveman - der aus der Höhle kam (Caveman • USA 1981) ihm mit vergorenen Beeren den Garaus machen. Weniger lustige, aber wissenschaftlich akzeptablere Darstellungen bieten Steven Spielbergs Jurassic Park (Jurassic Park • USA 1993 und vor allem die Fortsetzung Vergessene Welt: Jurassic Park (The Lost World: Jurassic Park • USA 1997), in dem eine komplette Tyrannosaurus-Familie auftritt. Auch der Titelheld aus dem Imax-Film T-Rex 3D (T-Rex: Back to the Cretaceous • Kan/USA 1998) wurde recht eindrucksvoll mittels dreidimensionaler Computeranimation zum Leben erweckt.

In der phantastischen Literatur ist der Tyrannosaurus ebenfalls häufig zu Gast, zum Beispiel in Ray Bradburys Story »Ferner Donner« (»A Sound of Thunder« • 1952) oder David Gerrolds Roman Die Bestie (Deathbeast • 1978), in denen Großwildjäger per Zeitreise der spektakulärsten Jagdtrophäe aller Zeiten nachstellen.

Selbst musikalisch machte das Monstrum Furore, als der Brite Marc Bolan 1968 die Band »Tyrannosaurus Rex« gründete und den Namen zwei Jahre später auf »T. Rex« verkürzte, um recht erfolgreich die Musikszene zu erschüttern, bis der Sänger 1977 bei einem Verkehrsunfall starb.

Bernhard Kempen

Siehe auch:
Die Entwicklung des Lebens
DinoMedia • Dinosaurier in Literatur, Film und anderen Medien
Prehistoric News • Magazin für prähistorische Motive in den Medien
Leser-Service:
Lieferbare Titel mit dem Stichwort Dinosaurier
Lieferbare Titel mit dem Stichwort Dinosaurierfilm
© copyright 1997-2011 by EPILOGmedia • Alle Rechte vorbehalten
eMail: dialog@epilog.de | Impressum | AGB + Widerrufsrecht