ALIEN CONTACT Computerspiele
ALIEN CONTACT 50 Inhalt Archiv

Hitman 2: Silent Assassin

Eidos • 2002

Science Fiction > Alien Contact
Computerspiele
Momox.de - Einfach verkaufen.
Als Folge der kontroversen Schlagzeilen und Diskussionen zu Hitman 1 - da der Spieler in der Rolle eines eiskalten Killers Auftragsmorde erledigt - versuchten die Entwickler, Agent Nr. 47 in der Fortsetzung in ein etwas besseres Licht zu rücken. Die Geschichte von Hitman 2 beginnt deshalb in einem sizilianischen Kloster. Nachdem Nr. 47 in Teil 1 das Geheimnis um seine Herkunft aus dem Klon-Labor und seine ihm zugedachte Aufgabe als perfekter Killer in den Machtzentralen der Welt lüftet (und sich nebenbei an den Verantwortlichen rächt), versucht er ein Leben in Buße und Bescheidenheit zu führen. Doch dieses neue Leben ist nur von kurzer Dauer. Nachdem der Padre des Klosters von der sizilianischen Mafia entführt wird, holt Hitman die Vergangenheit wieder ein. In seinem Bestreben, Padre Vittorio aus den Fängen der Mafia zu befreien, wird Hitman in eine gefährliche Intrigengeschichte hineingezogen und im Verlauf der Spielhandlung vom Jäger zum Gejagten.

Der Spieler steuert Hitman aus der Verfolgerperspektive durch Einsatzgebiete auf der ganzen Welt und gelangt in Laufe der Handlung vom malerischen Italien über Russland bis hin zu den Petronas Towers in Malaysia. Als Handwerkszeug stehen Nr. 47 - außer seiner berüchtigten Klaviersaite - Pistolen, Maschinengewehre, Laser-Zielvorrichtungen, Betäubungsgewehre, Chloroform, Dietriche und verschiedene Sprengstoffe zur Auswahl. Anders als in einem klassischen 3-D-Shooter kann man in Hitman 2 jedoch nicht jeden über den Haufen schießen, der sich einem in den Weg stellt. Oft muss der Spieler das Einsatzgebiet genauestens inspizieren oder Wachposten bei ihren Patrouillengängen beobachten. Bisweilen ist es auch notwendig, sich zu verkleiden, um in stark bewachte Bereiche einzudringen. Je weniger Aufmerksamkeit man erregt, um so näher rückt der erfolgreiche Abschluss einer Mission. Reine Actionspieler kommen also nur bedingt auf ihre Kosten.

Eine interessante Neuerung gegenüber dem Vorgänger ist auch die erweiterte Speicherfunktion für Savegames. Wurde früher nur nach erfolgreichem Abschluss einer Mission zwischengespeichert, kann der Spieler jetzt jederzeit und maximal siebenmal pro Mission (abhängig vom Schwierigkeitsgrad) seinen Spielstand sichern.

Grafisch ist Hitman 2 guter Durchschnitt. Zwar sind die Texturen etwas verwaschen, dafür erfreuen aufwändige Lichteffekte das Auge - eindrucksvoll zu bewundern, wenn beispielsweise die Sonne durch ein buntes Kirchenfenster bricht. Leveldesign und Lichtsetzung sind ebenfalls gelungen, obwohl einige Örtlichkeiten etwas steril wirken.

Spieler, die schon an Action-Adventures wie Der Meisterdieb ihren Spaß hatten, sind sicherlich auch mit Hitman 2 gut bedient.

Systemanforderung:
• Pentium 3 500, 128MB, Win98+ Bestellen
• xBox Bestellen
• PlayStation 2 Bestellen
Wertung:
80% • Spielspaß

Gerd FreyALIEN CONTACT

ALIEN CONTACT 50 Inhalt Archiv
© copyright 1997-2011 by EPILOGmedia • Alle Rechte vorbehalten
eMail: dialog@epilog.de | Impressum | AGB + Widerrufsrecht